Hood Training

Sport ist ein ideales Mittel, um Integration zu fördern, Fairness, Respekt und Toleranz zu lernen und auch überschüssige Energie sowie Frust abzubauen. Schwierig wird es aber z.B. in sozialen Brennpunkten, wenn es an finanziellen Mitteln oder etwa generell an Sport- und Bewegungsangeboten mangelt. Mit dem Hood Training wollen wir dem entgegenwirken und bieten vor allem für Kinder und Jugendliche aus schwierigen Verhältnissen ein kostenloses Sportprogramm in Bremen an.

Mit den regelmäßigen Trainings, Projekten und Workshops bringt das Hood Training seit 2010 Menschen unterschiedlicher Altersklassen und Herkunft zusammen. Anfänger trainieren zusammen mit erfahrenen Sportlern. In der Gemeinschaft mit Freunden und Vorbildern erfahren die Kinder und Jugendlichen Bestätigung, stärken ihr Selbstbewusstsein und lernen klare Regeln, Grenzen und Strukturen. Es geht um Kommunikation und Integration, Gewaltprävention und die Förderung sozialer Kompetenzen. Den Kindern und Jugendlichen werden Perspektiven und ein Weg zum konstruktiven Umgang mit Aggressionen gezeigt.

Das Training findet in Bremen Osterholz-Tenever auf dem Hood Training Street-Workout-Platz sowie in der Halle für Bewegung (Pfälzer Weg, 28325 Bremen) statt. Zukünftig soll das Projekt lokal weiter wachsen und auch in anderen Städten angeboten werden.

Kontakt

Aktuelle Trainingszeiten und
weitere Informationen
gibt es unter
www.hoodtraining.de und
www.facebook.com/hoodtraining

Daniel Magel
Tel. 0173 / 849 88 22
E-Mail: magel@aktion-hfk.de

Hood Training