Deutsch-Polnisches Musikfestival

2021 soll das vierte Deutsch-Polnische Festival für junge Musiker in Bremen stattfinden, veranstaltet wird das Event vom Förderverein für junge Musiker aus Deutschland und Polen e.V.

Rund 150 musisch begabte Kinder und Jugendliche beider Länder werden teilnehmen, um sich unter der Aufsicht von ausgezeichneten Pädagogen in der musikalischen Kunst weiterzubilden. Das Festival ist als kultureller Treffpunkt konzipiert, im Mittelpunkt steht der Jugendaustausch. Junge Menschen werden durch die universale Sprache der Musik zusammengebracht. Sie begegnen sich, lernen einander kennen, gründen neue Freundschaften, schlagen Brücken zwischen zwei Ländern Europas und erweitern ihren persönlichen Horizont. Die Veranstaltung umfasst u.a. Workshops, Training gegen Lampenfieber und sogenannte Meisterkurse. Als krönenden Abschluss wird es ein Galakonzert im Bremer Rathaus geben.

Um die musizierenden Kinder und Jugendlichen ideell sowie materiell fördern zu können, übernimmt der Verein für junge Musiker jegliche Teilnahmekosten.
Aktion Hilfe für Kinder unterstützt die Teilnehmer der Veranstaltungstage mit 1.500 Euro.