Konduktive Hilfsmittel für das TKE

Verschiedene Vereine und Zentren bieten in Deutschland die konduktive Förderung nach Petö an. Die Konduktive Förderung ist ein Konzept, um die größtmögliche Selbstständigkeit von Kindern und Erwachsenen mit Hirnschädigungen im Alltag zu fördern. Es umfasst sowohl heilpädagogische, ergotherapeutische, logopädische und physiotherapeutische Anteile. Die therapeutischen Hilfsmittel sind aus Holz und so konzipiert, dass die Kinder sich überall an ihnen festhalten können. Mithilfe der Möbel können Kinder in den verschiedenen Entwicklungsschritten der Motorik gefördert werden und neue Bewegungsabläufe erlernen.
Wir werden diese konduktiven Hilfsmittel zukünftig in der NART sowie in der ambulanten Therapie physiotherapeutisch einsetzen. Ein herzlicher Dank geht an Schritt für Schritt e. V. aus Hamburg, die dem Therapiezentrum für Kinder und Erwachsene zwei Sets am Möbeln gespendet haben.