Intensivtherapie aus einer Hand

Unser Therapiezentrum für Kinder und Erwachsene macht von sich reden. Wir freuen uns sehr, dass der Weser Kurier einen intensiven Blick hinter die Kulissen unseres Therapiezentrums unternommen hat. Bei dem Besuch der Redakteurin bekamen wir die Möglichkeit unser Therapiezentrum im Allgemeinen und die Arbeit mit den Therapiekindern im Rahmen unseres Angebots der Intensivtherapien im Speziellen vorzustellen. Als Ehrengäste konnten wir hierfür Frau Jürgensen und ihren Sohn Bjarne gewinnen, die von ihren persönlichen Erfahrungen mit der Neuroaktiven Reflextherapie (NART) in unserem Behandlungszentrum berichteten. Eine detaillierte Darstellung und wichtige Informationen über das TKE und die bisherigen therapeutischen „Erfolgsgeschichten“ aus dem vergangenen ersten Jahr des Zentrums wurden anschaulich von Dr. Carsten Roelecke (Vorstand AHfK) sowie unserem therapeutischen Leiters Marco Kürschner vorgenommen. Der kleine Patient Bjarne ließ es sich nicht nehmen den Anwesenden stolz seine ganz persönlichen Therapiefortschritte zu präsentieren und wir sind immer noch begeistert!

Lesen Sie mehr über die Therapiegeschichte von Bjarne und erfahren Sie aktuelle Fakten über unser Therapienzentrum für Kinder und Erwachsene in Bremen unter folgendem Link:

Weser Kurier, 22.01.2018, „Intensivtherapie aus einer Hand“

 

Wir wünschen viel Freude beim Lesen.