Informationsabend zur Konduktiven Förderung nach Petö

Unser Therapiezentrum für Kinder und Erwachsene in Bremen veranstaltet am Donnerstag, den 14. Dezember 2017 einen Informationsabend zur Konduktiven Förderung nach Petö.

Wir laden alle Interessierten herzlich dazu ein an der Veranstaltung teilzunehmen. Um eine vorherige Anmeldung in unserem Therapiezentrum wird gebeten.

Therapiezentrum für Kinder und Erwachsene
Universitätsallee 3,
28359 Bremen
Tel. 0421 / 40 89 33 90, Fax. 0421 / 40 89 33 99
Email: praxis@tke-bremen.de

Die Petö Methode ist ein komplexes Fördersystem für Menschen mit Behinderung, das von dem ungarischen Arzt und Pädagogen András Petö entwickelt wurde.

Die Methode richtet sich an Menschen mit:

– motorischen Beeinträchtigungen

– Entwicklungsstörungen

– Körper- und Mehrfachbehinderungen

Das Therapiekonzept von Petö beruht grundsätzlich auf der Gruppenarbeit. Eine begeisternde und motivierende Atmosphäre innerhalb des Gruppengefüges bildet den geeigneten Rahmen für das Erlernen „neuer“ Fähigkeiten, die auf spielerische und eher unauffällig angeleitete Weise vermittelt werden. Der pädagogische Ansatz aus Motivation und Lernen sowie der positiven Gruppendynamik sind für Petö der Schlüssel zum Erfolg.