Familie Klee sagt Danke!

Familienhilfe

(c) Aktion Hilfe für Kinder

Familie Klee ist in ihrem Alltag auf ein eigenes Auto angewiesen. Besonders der jüngste Sohn muss aufgrund seiner Erkrankungen zu zahlreichen Therapien und immer wieder ins Krankenhaus gebracht werden. Fremde Menschen und neue Situationen überfordern und verängstigen ihn, er bekommt dann meist Wutanfälle und fängt an zu weinen – die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist daher sowohl für den Jungen als auch für die Eltern eine unnötige Belastung.

Bei Aktion Hilfe für Kinder um Unterstützung zu bitten ist der Familie nicht leicht gefallen. Wie so oft sind wir der Anfrage aber schnell und unbürokratisch nachgegangen und konnten helfen. Über das Dankschreiben haben wir uns sehr gefreut. Denn schöner als Familie Klee kann man es kaum in Worte fassen, wie unsere Hilfe ankommt und was sie für die Familie bedeutet:

„Einerseits die Angst öffentlich zuzugeben, es aus eigener Kraft nicht zu schaffen, aber den Elan erwachen zu lassen, es für die Familie in Angriff zu nehmen und dafür zu kämpfen.  Zu wissen: Der jetzige Wagen fällt bald auseinander…

 

So machten wir uns an die Arbeit und schrieben viele Stiftungen an, kopierten nachts unsere Anträge – tagsüber musste unser Alltag ja reibungslos weiterlaufen. Das Bangen um positive Antworten, die Freude bei Zusagen aber auch die Tiefs bei Absagen oder wochenlangem Warten…

 

Als dann endlich die Gesamtfinanzierung stand und der Wagen bestellt werden konnte, war die Freude groß. Endlich war es so weit! Bei der Auslieferung, kurz bevor wir den Wagen in Empfang nehmen durften, liefen die letzten Monate nochmals durch meinen Kopf.

 

DIESER Moment der Schlüsselübergabe war so wahnsinnig emotional, ich kann gar nicht beschreiben, was dieses Auto für unsere Familie bedeutet.

 

Ich kann mich nur von Herzen bei allen, die an der Finanzierung beteiligt waren, bedanken! Wir sind überglücklich, endlich unseren Alltag mit den Kindern ohne Angst bewältigen zukönnen.

 

Danke, dass es Sie alle gibt!“

Mit einer finanziellen Unterstützung im Rahmen unserer Familienhilfe haben wir zur Finanzierung des Autos beigetragen. Das Entlastet die Familie von vielen Sorgen, ermöglicht dem kleinen Jungen weiterhin seine Therapien wahrzunehmen und schenkt der ganzen Familie gesellschaftliche Teilhabe. Wir freuen uns mit euch, liebe Familie Klee!